Stipendium

!!! Bewerbungsschluss: digital per Mail bis 31. März! Bei rechtzeitigem Mail-Eingang genügt der postalische Eingang bis zum 7. April !!!

Das Wo lang? Stipendium richtet sich an junge Künstler*innen, die sich in der Ausbildung befinden, oder diese vor Kurzem abgeschlossen haben. Grundkenntnisse auf Deutsch sind erwünscht, damit ortbezogenes Arbeiten und eigenständiges Leben möglich ist. Die Bewerbung kann aber auch gerne auf Englisch ausgefüllt werden, dies führt zu keinen Benachteiligungen. Leider hat das Casino viele Treppen, sodass wir das Stipendium nur Menschen anbieten können, für die Treppen kein Problem darstellen. Wir wissen, dass das sehr schade ist und hoffen, demnächst noch andere Lösungen anbieten zu können. Bis dahin können wir uns nur von Herzen für diese Umstände entschuldigen.

Zur Ausschreibung als PDF

Das künstlerische Schaffen soll im Mittelpunkt deiner Tätigkeit stehen, abgesehen davon sind wir für alle künstlerischen Disziplinen offen. Lediglich der Wille, ortsbezogen zu arbeiten ist ein Auswahlkriterium. Deshalb beinhaltet das Stipendium eine Residenzpflicht. Das heißt, du wirst während des Stipendiums vor Ort arbeiten wohnen. Du kannst dich auf das Stipendium für einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen bewerben.
Während deiner Residenzzeit bekommst du 200,00 Euro pro Woche + Materialgeld. Wir stellen dir außerdem eine Unterkunft, ein Atelier, sowie eine Holz- und Metallwerkstatt zur Verfügung. Nach Absprache ist es zudem möglich die Werkstätten des Studios Bildende Kunst, des Lindenau Museums zu nutzen.
Die Stipendien werden im Zeitraum Juni bis September angeboten und sollten jeweils mit einer öffentlichen Werkpräsentation abgeschlossen werden. Diese kann, sofern es passt, ebenfalls in Kooperation mit dem Lindenau Museum stattfinden.